Apfelschätze Ernteaktionen

figur

Tonnen von Äpfeln bleiben in Gärten oder vor unseren Stadtgrenzen ungeerntet. Es ist unrentabel, die Ernte ist größer als der Eigenbedarf oder es fehlt an Zeit. Mehr und mehr Hochstämme, alte Sorten und Lebensräume für Tiere verschwinden so aus unserer Landschaft. Von geschätzten 20.000 Apfelsorten weltweit, kommen nur noch 6-10 industriell produzierte Apfelsorten sowie maximal 10-60 Sorten von regionalen Anbietern in unsere Supermärkte.

Dieses ungenutzte Obst  und das Wissen über Äpfel, Lagerung und Verarbeitung zu Stadtfamilien, Schulen und Kitas zu bringen, ist das Ziel von „Apfelschätze“.  Aber auch für alle Beteiligten einen Mehrwert zu schaffen, indem man sich die Arbeit, die Ernte und die Pflege von Obstbäumen teilt.

 

gemeinsam_ernten Über 10,5 Tonnen unbehandelte Äpfel alter Sorten konnten im Oktober in Kooperation mit SpeiseGut „gerettet“ werden.  Mehr als 145 Städter und 13 Kitas/Schulen konnten die ganze Bandbreite heimischer Äpfel auskosten, lernten viel über Äpfel und selbst zu lagern. Insgesamt erreicht Stadt macht satt über die Äpfel und den gekelterten Apfelsaft rund 3000 Menschen mit dem Plädoyer fürs einheimische Obst.
Jetzt im Winter beginnen wir mit der  Revitalisierung, der uns zur Pflege anvertrauten Bäume. Im Nov., Feb und März veranstalten wir  Baumschnittkurse, um Wissensvermittlung mit dem Erhalt von wertvollem Baumbestand zu verbinden.

Machen Sie mit!
Melden Sie sich hier zum Baumschnittkurs an (25 € / Person für 5 Std.).
Tragen Sie Ihren Apfelbaum hier ein und teilen Sie im nächsten Jahr Arbeit und Ernte.
Lassen Sie sich für die Ernteaktionen nächstes Jahr vormerken.
Oder unterstützen Sie die Aktion mit Spenden oder mit Aufhängen des Plakates in ihrer Nachbarschaft. (Plakat Din4 zum Download).
Link in den sozialen Netzwerken teilen.

Wir suchen noch dringend Förderer und Kooperationspartner fürs nächste Jahr. Sowie Institutionen, die mit dem Kauf von Apfelsaft unser Anliegen breitflächig kommunizieren und refinanzieren helfen.


Jetzt Spenden!

Baumschnittkurs Wer sich zum Baumschnittkurs anmelden will, bitte hier klicken.
bisherige Termine  8.2.14, 16.2.14  (ausgebucht!) und 17.3.14 jeweils von 10.00 bis 15.00
Kosten 25 €/ Person
Kaufen Die besonderen Apfelsäfte sind ausverkauft!! Aufgrund der großen Nachfrage, lohnt es sich schon für nächste Jahr vormerken zu lassen?
B
itte hier klicken.
Apfelspende Sie haben Apfelbäume und wollen die Arbeit und die Ernte teilen, dann bitte hier klicken.
Wir suchen noch Quitten für nächstes Jahr.
Ernten Wer sich für Ernteaktionen in 2014 vormerken lassen will, bitte hier klicken.
Apfeltag/-woche Sie wollen in ihrer Kita/Schule nächstes Jahr einen Apfeltag/-woche machen?
Dann hier klicken.

Vorrat zur Erntezeit anlegen macht großen Spaß schont Umwelt und Geldbeutel.

Ich freue mich auf Sie.

Herzlichst

Anja Fiedler

Stadt macht satt LogoStadt macht satt erhält bislang keine Förderung
und ist deshalb ständig auf Spenden angewiesen.
Einmalige Spenden oder ein kleiner monatlicher
Dauerbeitrag hilft, die Arbeit aufrecht zu erhalten.

 

Mehr Info und Kontakt: anja@stadtmachtsatt.de | stadtmachtsatt.de
Anja Fiedler / Stadt macht satt
Triodos Bank
IBAN: DE70 5003 1000 1040 2310 01
BIC: TRODDEF1

2013-07-19 Aushang Apfelspender_DinA4 (ohne Rand)
Plakat zum Ausdrucken (PDF-Format)
(einfach Bild anklicken)
Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.