Ausstellung zum Aufessen vom 28.2. bis 28.3.2013

ZWIRBELMÖHREDie KochKunstGalerie Zagreus zeigt vom 28. Februar bis 28. März eine Raum-Installation zum Aufessen von Anja Fiedler im Rahmen ihres Projektes „Stadt macht satt. Der Raum wurde zusammen mit Sabine Hilscher gestaltet.

Die Hälfte unserer Nahrungsmittel bleibt ungenutzt. Aus dieser Hälfte entstand diese Ausstellung zum Aufessen. Über 1 Jahr lang füllte Anja Fiedler Gläser und Flaschen mit Essensschätzen aus der Berliner Stadtnatur, die als sichtbare Vorratskammer den Ausstellungsraum prägten. Im Gegensatz dazu holte sie täglich Lebensmittel, die weggeschmissen worden wären, da sie der Norm und dem Schönheitswahn unserer Lebensmittelindustrie nicht entsprechen. Die Quantität und Qualität der „geretteten“ Lebensmittel der „anderen Hälfte“ wurden in Strichlisten und Fotoprojektionen an den Ausstellungswänden dokumentiert. Der Galerist und Koch Ulrich Kraus kreierte aus diesen Lebensmitteln täglich ein 3-4 Gänge Menu. Aus Überfluss und Mangel entstanden erstaunliche kulinarische Genüsse. Als Schwerpunkt und Kontinuum des Hauptgangs gab es täglich ein „Überfluss“-Wildschein aus dem Berliner Forst, das wegen Überpopulation geschossen werden musste und so sinnbildlich für nachhaltiges Haushalten steht.

 

Beispielmenu

Suppe aus Karotten und Apfelsaft

Fisch, Zitronengelee, Paprika und Meerrettich

2 mal Wildschwein, Kartoffel, Hagebutte

Apfel, Honig und Marmelade

Pro Person 32,00 EUR

Auf Wunsch gibt es eine Weinbegleitung mit ausgesuchten nicht Berliner Weinen.

Gekocht wird jeweils Mi, Fr, Sa am Mi 6./Fr 8./Sa 9. –
Mi 13./Fr 15./Sa 16. – Mi 20./Fr 22./Sa 23. – Mi 27. /Do 28
Voranmeldung unter Tel. 030 28 09 56 40/ mail: info@zagreus-berlin.net


 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.